Hasenheide parkrun #163 – It runs in the family

Am vergangenen Samstag erlebten 152 Teilnehmende, die durch die Hasenheide liefen, walkten oder gingen, einen wunderbaren Hochsommermorgen.

Foto2

Wir konnten mehrere Besuchergruppen begrüßen, zum Beispiel eine von verschiedenen Standorten in Polen oder auch Familie Andrews vom Norwich parkrun in Norfolk in England.

Foto3

Für deren Sohn Reuben war es nicht nur der erste internationale parkrun. Er kam auch als erster ins Ziel und sicherte sich mit großartigen 16:21 min den Altersklassenrekord für JM18-19 an unserem Standort. Nur kurz nach ihm überquerte seine Mutter Joanne die Ziellinie. Auch sie erreichte einen neuen Altersklassenrekord für SW 45-49 bei uns in der Hasenheide. Schwester Tess und Vater Tim komplettierten die lauffreudige Familie wenige Minuten später im Ziel.

Foto4

Einen besonderen Meilenstein feierte Jake Honeywill, der seinen 25. parkrun absolvierte. Herzlichen Glückwunsch, Jake!

Foto5

Mit dabei waren auch 17 echte Erstläufer, also Teilnehmer, die nicht nur zum ersten Mal in der Hasenheide liefen, sondern überhaupt erstmalig bei einem parkrun waren. Wir hoffen, es hat euch gefallen und ihr kommt bald regelmäßig. Und herzlichen Glückwunsch an die 27 parkrunner, die eine neue persönliche Bestzeit erreichten. Genauso toll wie eine PB kann es sein, überhaupt an die Startlinie zu treten, zum ersten Mal die ganzen 5 km durchzulaufen oder zum ersten Mal einen bestimmten Helferposten auszuüben.

Foto6

Apropos Helferposten! Wie immer war der parkrun nur möglich dank eines wunderbaren Teams von freiwilligen Helferinnen und Helfern. Ein herzliches Dankeschön geht daher an Achim, Andy, Cindy, Doro, Grit, Karin, Mara, Mark, Max, Nelson, Silva und Steve. Wir freuen uns besonders in der Ferienzeit über jede und jeden, der uns unterstützen möchte. Bitte meldet euch unter hasenheide@parkrun.com.

Foto7

Für alle langfristig Planenden: Am Samstag vor dem Berlin-Marathon, also am 24. September 2022, muss der Hasenheide parkrun in diesem Jahr leider entfallen.

Viele Grüße
Susan