Rückblick auf 2021 / 2021 in Review

Jahresbeginn im Lockdown

Auch in diesem Jahr möchten wir kurz auf die vergangenen 12 Monate zurückschauen, also eigentlich auf die Zeit von Juli bis Dezember 2021, denn zunächst begann das neue Jahr wie das alte geendet hatte – im Lockdown.

Um unseren 3. Geburtstag nicht ganz ausfallen zu lassen, gab es für alle, die es wollten, ein Hasenheide parkrun Quiz. Über die 37, die sich an den Fragen versucht haben, haben wir uns sehr gefreut.

This year we’d again like to take a look back at the last 12 months, well, actually on the time between July and December, due to the fact that the year began as the previous one had ended, with us sadly in lockdown due to the pandemic.

In order to ensure our third birthday did not pass without some recognition, we had some fun putting on a quiz about Hasenheide parkrun for anyone that wanted to join in, and were really pleased that 37 people took part.

Screenshot 2021-12-29 at 09.46.37

Februar, März, April, Mai, Juni…

Naja, ihr wisst schon.

Well, this you know already…

Juli

Nach und nach gingen die Corona-Zahlen nach unten und am 17. Juli war es dann endlich soweit. Nach genau 497 Tagen gab es endlich wieder einen parkrun in der Hasenheide. Gefragt haben wir uns schon, ob sich wieder genug Helfer*innen finden würden und würde überhaupt noch jemand kommen, hatten wir uns doch alle an das Ausschlafen am Samstagmorgen gewöhnt. Die Sorgen waren zum Glück unbegründet und wir erinnern uns noch gern an die Freude über das Wiedersehen.

The corona case numbers were continuously dropping, meaning that on the 17th July it was finally time for us to restart. After exactly 497 days, we were at last able to celebrate another parkrun in Hasenheide. We asked ourselves if enough volunteers would return in order for us to actually hold the event, and if enough people would show up, especially given how accustomed to their lie ins on a Saturday morning people will have become. The worries were fortunately unfounded and we still remember fondly how great it was to see everyone again.
WhatsApp Image 2021-07-17 at 10.55.26

August

Wie sich bald herausstellen sollte, gab es von nun an regelmäßig neue Bestimmungen des Berliner Senats, die uns das eine oder andere neue graue Haar bescheren sollten. Mithilfe der freundlichen Unterstützung des Landessportbundes Berlin konnten wir aber bisher immer noch Lösungen finden, um unseren parkrun weiter stattfinden zu lassen. Im Vorfeld gab es schon einige Überlegungen, ob wir parkrun unter 3G-Bedingungen überhaupt weiterführen oder doch wieder pausieren sollten. Überwogen hat dann doch der Wunsch, so lange es möglich ist, weiterzumachen. Vor dem ersten parkrun unter 3G-Bedingungen hatten wir trotzdem Bedenken, wie die Gemeinschaft darauf reagieren würde. Nach wie vor sind wir für die breite Unterstützung und Akzeptanz unserer Berliner Teilnehmenden und Gäste dankbar, das macht die nicht ganz einfache Situation für unsere Helfer*innen sehr viel angenehmer.

There were to be regularly changing rules and regulations from the Berlin authorities that would prove to give us more and more grey hairs. With the friendly support of the federation for sports in Berlin we were always able to find a solution that allowed us to continue the event. The first of these meant us pondering if we could put on a parkrun which would allow us to check for Covid status (vaccinated, recovered or recent negative test), or whether we’d need to temporarily take a break again due to the pandemic. There was a very strong desire for us to continue (for as long as proved to be possible). Right up to the day of the first parkrun under the new conditions, we had concerns about how our community would react. Afterwards, we were grateful for the broad support and acceptance from our participants and visitors, which made the difficult situation for our volunteers much more pleasant.
20210828_092018

September

Wir wussten, dass die Chance immer besteht, gehofft hatten wir trotzdem, dass es uns nie treffen wird. Leider passierte es dann doch. Anfang September kollabierte Lutz, der regelmäßig als Läufer und Helfer dabei war, auf der Strecke und verstarb trotz schneller Ersthilfe vor Ort einige Tage später im Krankenhaus. Uns bleibt er durch seinen großen Enthusiasmus in Erinnerung und unsere Gedanken sind gerade in diesen Tagen bei seinen Angehörigen.

We knew there was always a chance that something like it could happen, but hoped that it never would. At the start of September, Lutz, who was a regular runner and volunteer, collapsed on the course and died a few days later in hospital. We remember him fondly for his tremendous enthusiasm and our thoughts are with his relatives, particularly at this time of year.
Hasenheide_Parkrun_191116_59

Oktober

Der Oktober brachte uns viele Meilensteine, für Helfer*innen und Teilnehmende gleichermaßen. Insbesondere die 50 war sehr gut vertreten. Wir gratulieren wir hier noch einmal allen, die einen Meilenstein erreicht haben!

October saw many milestones in Hasenheide for both volunteering and participating. In particular, numerous people reached their ‘50’ and we congratulate again now anyone who reached a milestone this year!
IMG_20211003_093531

November

Unser parkrun wird ja immer von ein paar Dutzend bis manchmal ein paar Hundert Läufern genossen, und so war es dann soweit - der 132. parkrun in der Hasenheide konnte die 15.000. Überquerung der Ziellinie feiern!

Our parkrun is always enjoyed by dozens (and sometimes by hundreds!) of runners, and it was time this month, at our 132nd parkrun, for our 15,000th finisher to cross the line!
2

Dezember

Und damit waren wir ganz schnell im Dezember angekommen. Der Winter in Berlin ist oft mehr grau als weiß, aber in diesem Jahr kam das Weiß schon im Dezember und das bedeutete, dass wir am 11. Dezember unseren parkrun zum ersten Mal kurzfristig wetterbedingt absagen mussten, nachdem Teile der Strecke über Nacht vereist waren und der Laufleiter entschied, dass er unter diesen Bedingungen niemanden auf die Strecke schicken möchte. Rechtzeitig zur darauffolgenden Woche war die Strecke dann aber wieder eisfrei.

Then, before we knew it we were in December. Winter in Berlin is often more grey than white, but this year the snow came before Christmas and it meant that on 11th December, our parkrun was cancelled at short notice due to the weather for the first time ever. A part of the course had become very icy overnight and the run director had to take the difficult decision to cancel the run, due to it being hazardous to send people out onto the course under those conditions. The ice was however fortunately gone in time for use to reconvene on the following Saturday.
WhatsApp Image 2021-12-11 at 13

Weihnachten fiel in diesem Jahr auf ein Wochenende. Das ist sicherlich nicht optimal, wenn es um Feiertage geht, aber es bedeutete, dass alle, die nicht weggefahren waren und/oder kein Weihnachten feiern oder einfach nur Platz für das Festessen schaffen wollten, den 25. Dezember mit einem parkrun beginnen konnten. Die Temperaturen waren bei -7°C rekordverdächtig, was parkrun in Berlin angeht. Deshalb geht an dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön an unsere tapferen Helfer*innen, die den 33 Teilnehmenden, bei diesen Temperaturen einen tollen Winterlauf ermöglicht haben, der gleichzeitig auch der letzte parkrun in diesem Jahr war.

This year Christmas fell on a Saturday, which is not ideal when it comes to the bank holidays, but it meant that anyone who hadn't gone away and wanted to make room for their next Christmas feast could start 25th December with a parkrun. The temperature (-7°C) was almost a record minimum for a parkrun in Berlin. Therefore we need to give a massive thanks at this point to our brave volunteers, who made it possible under those conditions for 33 participants to have a great run in this wintery atmosphere, on our last parkrun of the year.
 

Und weil wir wie ihr ganz ungeduldig sind, dass es mit parkrun weitergeht, sehen wir uns schon am ersten Tag des neuen Jahres an gewohnter Stelle. Vielleicht starten wir das neue Jahr gemeinsam.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen einen guten Rutsch, ein gesundes, frohes und sportliches 2022. Passt gut auf euch auf, bleibt gesund und nehmt Rücksicht aufeinander.

Due to the fact that, like you, we’re always impatient for the next parkrun, we’ll see each other on the first day of the new year at the usual location. Hopefully we’ll start the new year together with you too!

With this in mind, we wish you a happy new year, and a healthy, happy and sporty 2022. Look after yourselves, stay healthy and take care of each other.

 

Hasenheide parkrun #138 – Ho ho ho!

Es ist der erste Weihnachtstag des Jahres 2021 und vor den Gänsebraten haben die Götter den parkrun gesetzt. Jedenfalls für die 33 Unerschrockenen, die sich um kurz vor Neun in der Hasenheide versammeln und gemeinsam bei herrlichem Sonnenschein zu laufen. Vier davon sind zum allerersten Mal bei einem parkrun und zwei haben heute Geburtstag!

signal-2021-12-25-154457_001


Kurz zittern wir vor Beginn (eigentlich zittern wir die ganze Zeit, denn es ist wirklich sehr kalt) ob die Strecke benutzbar ist, aber nach fachkundiger Begehung können wir guten Gewissens den Start freigeben. Und das freute nicht nur die zwei die heute ihre persönliche Bestzeit verbessern konnten.

20211225_084202


Herzlichen Dank an Simon, Aljoscha, Paul, Abdul, Karin, William, Keira, Grit, Muhamad, Trude, Maxie und Mara - ohne Euch wäre der parkrun heute nicht möglich gewesen!

signal-2021-12-25-154457_002


Für unseren Neujahrsparkrun am 1. Januar ist der Helferplan erfreulicherweise schon voll aber für die Wochen danach ist noch die eine oder andere Position zu füllen, meldet Euch gern!

Weiterhin ein frohes Fest und einen guten Rutsch!

Herzlich, Jonas

 

Hasenheide parkrun #137 – It’s beginning to look a lot like Christmas

Am Samstag waren in der Hasenheide die ersten Weihnachtsmützen zu sehen und das bedeutet, Weihnachten ist nicht mehr weit.

Foto 1

Deswegen gab es auch schon die ersten Geschenke: den 50. Lauf für Achim und für fast jeden fünften Teilnehmenden eine persönliche Bestleistung! Wobei diese streng genommen natürlich nicht geschenkt, sondern wohl verdient sind. Herzlichen Glückwunsch!

Foto 2 

Wie immer geht ein besonderer Dank an alle Helfer und Helferinnen, ohne die unser parkrun nicht möglich wäre: Achim, Aljoscha, Christian, Dorothee, Grit, Hila, Ivo, Jonathan, Maxie, Paul, Steven, Susan, Trude

Foto 4

Wir freuen uns sehr, dass sich auch für den 25.12. und den 1.1. genug Freiwillige gemeldet haben, sodass parkrun Hasenheide auch an den beiden Feiertags-Samstagen stattfinden kann. Wir freuen uns darauf, euch zu sehen und wünschen euch bis dahin eine schöne Weihnachtszeit! Bleibt gesund!

Foto 5

Susan

 

3G bei parkrun / Participation under the current regulations

English version follows below

Liebe parkrunner und parkrunnerinnen,

Schnee und Eis sind verschwunden, d. h. wir sind voller Hoffnung, dass wir morgen wieder wie üblich durch die Hasenheide laufen können. Deshalb an dieser Stelle noch einmal eine freundliche Erinnerung, insbesondere für unsere neuen Teilnehmenden und unsere Gäste, dass bei uns im Moment 3G gelten.

Wir bitten Euch daher, wie bisher einen entsprechenden Nachweis mit zum Start zu bringen. Weitere Informationen findet Ihr in diesem früheren Post

Nach Rücksprache mit dem Landessportbund möchten wir Euch zudem noch empfehlen, dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, (also speziell am Start) eine Maske zu tragen. Einige von Euch werden das von größeren Laufverstanstaltungen kennen. Die Maske könnt ihr abnehmen, wenn ihr auf der Strecke seid.

Da wir weitere Einschränkungen in der Zukunft nicht ausschließen können, bitten wir Euch, regelmäßig hier vorbeizuschauen oder die Nachrichten, die wir über die sozialen Medien teilen, zu verfolgen.

Wir möchten Euch an dieser Stelle recht herzlich für Euer Verständnis und Eure Hilfe bei der Einhaltung der 3G-Regeln danken.

Euer Hasenheide parkrun-Team

*******************************************

Dear parkrunners,

Ice and snow are gone and we are very hopeful that our parkrun will be back tomorrow at the usual place and the usual time. Therefore our gentle reminder, especially for our new participants and visitors, that Berlin has imposed certain requirements for the participation in events like ours.

We therefore ask you to bring either your proof of vaccination, recovery or a valid negative test result to the start. You can find further information in this previous post

After speaking with the Landessportbund Berlin (Sports Association), we also recommend you wear a mask wherever it is not possible to keep the minimum distance of 1.5m (in particular at the start). Some of you may know this from other larger running events. The mask can be removed once you are on the course.

Please note that the rules may be changed again in the following weeks.So please keep on checking here or on our social media platforms.

Thank you for your understanding and help in complying with the 3G rules.

The Hasenheide parkrun-Team

 

parkrun am 25.12. und 1.1.2022

*******English version below*******

Wie viele von Euch wissen, wollten wir am 25.12.21 und am 1.1.22 gern einen parkrun anbieten und Dank der vielen lieben Helfer und Helferinnen, die sich gemeldet haben, können wir heute bestätigen, dass wir auch an diesen beiden Samstagen wie gehabt um 9 Uhr an der Hasenschänke starten werden (immer vorausgesetzt, das Wetter und die Coronaregeln lassen dies zu). Wir freuen uns auf euch.

As many of you may know, our plan was to offer a parkrun on 25 December 2021 and 1 January 2022. As so many lovely volunteers have come forward, we can now confirm that we will be able to start on both dates as usual at 9 am at Cafe Hasenschänke (always on the condition that the weather and the Corona-rules allow). We look forward to seeing you.

Euer/Your Hasenheide parkrun Team

 

Winterwunderland

Berliner lieben ja ihre Stadt, wenn es dann mal schneit. Der Lärm ist gedämpfter, der Dreck unter einer weißen Schicht versteckt.

WWL

Bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt bedeutet das aber auch, dass Schnee zu Matsch und Matsch zu Eis wird.
So war uns auf dem Weg in die Hasenheide schon etwas mulmig, als wir die Strecke in Augenschein nahmen. Angefrorener Schnee überall, und in Teilen überfrorener Schnee. Dazu noch das auf und ab am Hügel und an der Senke und ich als RD habe die Entscheidung getroffen, heute abzusagen. Zum ersten Mal aus Wettergründen.

Da wir auch nicht direkt um die Ecke von der Hasenheide wohnen, konnten wir auch nicht schon gestern Abend absagen.

Die Läufer - und vor allem Helfer und insbesondere der Schildertyp ;) -, die ja aus allen Teilen Berlins den Weg in die Hasenheide am frühen Samstagmorgen auf sich genommen haben, mussten dann leider erfahren, dass es für umsonst war.

Schade für alle, und besonders für die zwei Läufer, die heute ihren 50. parkrun laufen wollten.

In diesem Sinne - Live to run another day!

 WhatsApp Image 2021-12-11 at 13  WhatsApp Image 2021-12-11 at 13.18.01

Christian

 

3G bei parkrun / Participation under the current regulations

English version follows below

Liebe parkrunner und parkrunnerinnen,

an dieser Stelle noch einmal eine freundliche Erinnerung, insbesondere für unsere neuen Teilnehmenden und unsere Gäste, dass bei uns im Moment 3G gelten.

Wir bitten Euch daher, wie bisher einen entsprechenden Nachweis mit zum Start zu bringen. Weitere Informationen findet Ihr in diesem früheren Post

Nach Rücksprache mit dem Landessportbund möchten wir Euch zudem noch empfehlen, dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, (also speziell am Start) eine Maske zu tragen. Einige von Euch werden das von größeren Laufverstanstaltungen kennen. Die Maske könnt ihr abnehmen, wenn ihr auf der Strecke seid.

Da wir weitere Einschränkungen in der Zukunft nicht ausschließen können, bitten wir Euch, regelmäßig hier vorbeizuschauen oder die Nachrichten, die wir über die sozialen Medien teilen, zu verfolgen.

Wir möchten Euch an dieser Stelle recht herzlich für Euer Verständnis und Eure Hilfe bei der Einhaltung der 3G-Regeln danken.

Euer Hasenheide parkrun-Team

*******************************************

Dear parkrunners,

A gentle reminder, especially for our new participants and visitors, that Berlin has imposed certain requirements for the participation in events like ours.

We therefore ask you to bring either your proof of vaccination, recovery or a valid negative test result to the start. You can find further information in this previous post

After speaking with the Landessportbund Berlin (Sports Association), we also recommend you wear a mask wherever it is not possible to keep the minimum distance of 1.5m (in particular at the start). Some of you may know this from other larger running events. The mask can be removed once you are on the course.

Please note that the rules may be changed again in the following weeks.So please keep on checking here or on our social media platforms.

Thank you for your understanding and help in complying with the 3G rules.

The Hasenheide parkrun-Team

 

Hasenheide parkrun #136 – Winter is coming

As we descend into the cold depths of December,  we see the first signs of the coming winter. So it was, last Saturday that 64 brave park-runners joined us and ran/jogged/walked around the 5km course.The slight patches of ice reminded us to be careful on the corners and the hill.

HH 4.12.21

As usual, parkrun could not take place without the dedicated volunteers of which more and more people are coming forward! Therefore I am happy to offer my gratitude to the following heroes of the yellow vests: Grit, Astrid, Trude, Britta, Carolina, Achim, Maximilian, Emil, Aljoscha, Andy, Yak, Josh and Achim.

We still have requirements for volunteers for the coming weeks so please keep volunteering.

Contact via email to hasenheide@parkrun.com

Or go to the future volunteer roster on the Hasenheide parkrun website.

Thanks to runners and helpers alike - stay safe and stay healthy.

Steve

 

Bei zunehmend kälteren Dezember-Temperaturen sehen wir die ersten Anzeichen des kommenden Winters. So haben sich letzten Samstag 64 mutige parkrunner*innen zu uns gesellt und sind die 5 km lange Strecke gelaufen/gejoggt/gewalkt. Die kleinen Eisflächen erinnerten uns daran, in den Kurven und am Hügel vorsichtig zu sein.

Wie immer könnte der parkrun ohne die engagierten Freiwilligen, von denen es immer mehr gibt, nicht stattfinden! Deshalb freue ich mich, den folgenden Helden und Heldinnen in den gelben Westen meinen Dank auszusprechen: Grit, Astrid, Trude, Britta, Carolina, Achim, Maximilian, Emil, Aljoscha, Andy, Yak, Josh und Achim.

20211204_095531

Wir haben immer noch Bedarf an Freiwilligen für die kommenden Wochen, also meldet Euch bitte weiterhin zum Helfen.

Kontakt per E-Mail an hasenheide@parkrun.com

Oder schaut auf den Helferplan für die kommenden Wochen auf der Hasenheide parkrun Website.

Vielen Dank an alle Läufer*innen und Helfer*innen - bleibt gesund und passt auf Euch auf.

Steve

 

 

3G bei parkrun / Participation under the current regulations

English version follows below

Liebe parkrunner und parkrunnerinnen,

der Senat hat heute erneut die Änderung einiger Regeln angekündigt. Für morgen, den 4. Dezember, bleibt es für uns bei den 3G. 

Wir bitten Euch daher, wie bisher einen entsprechenden Nachweis mit zum Start zu bringen. Weitere Informationen findet Ihr in diesem früheren Post

Nach Rücksprache mit dem Landessportbund möchten wir Euch zudem noch empfehlen, dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, (also speziell am Start) eine Maske zu tragen. Einige von Euch werden das von größeren Laufverstanstaltungen kennen. Die Maske könnt ihr abnehmen, wenn ihr auf der Strecke seid.

Da wir derzeit nicht sagen können, was die heute angekündigten Änderungen für uns bedeuten, weil wir erst die Veröffentlichung im Amtsblatt nächste Woche abwarten müssen, bitten wir Euch, regelmäßig hier vorbeizuschauen oder die Nachrichten, die wir über die sozialen Medien teilen, zu verfolgen.

Wir möchten Euch an dieser Stelle auch ganz herzlich für Euer Verständnis und Eure Hilfe bei der Einhaltung der 3G-Regeln danken.

Euer Hasenheide parkrun-Team

*******************************************

Dear parkrunners,

Today, the Berliner Senat announced further amendments to some of its COVID-19 regulations, in particular the regulations concerning the participation in events. We can confirm, that we can stay with the 3G-rules (vaccinated, recovered or tested) tomorrow, 4 December 2021.

We therefore ask you to bring either proof of vaccination, recovery or a valid negative test result to the start. You can find further information in this previous post

After speaking with the Landessportbund Berlin (Sports Association), we also recommend you wear a mask wherever it is not possible to keep the minimum distance of 1.5m (in particular at the start). Some of you may know this from other larger running events. The mask can be removed once you are on the course.

Please note we cannot say what the announced amendments mean for us and the following weeks. We need to wait until the rules have been published in the official journal, which will be some time next week. So please keep on checking here or on our social media platforms.

Thank you for your understanding and help in complying with the 3G rules.

The Hasenheide parkrun-Team

Ältere Beiträge in diesem Monat ⇒
⇐ Neuere Beiträge in diesem Monat