Hasenheide parkrun #57 – Welcome to our winter wonderland

When looking out of the window this morning, it was clear that this would be our snowiest parkrun in Hasenheide to date. Berlin had turned white overnight and an early arrival was needed for the team to check the course was safe to run. Once we were sure it was fine to proceed, a great morning followed with our runners, joggers and walkers enjoying the chance to see Hasenheide looking somewhat different to normal.

We had our usual scattering of visitors from around the world - this week from the England, Ireland, Scotland, Russia, Ukraine and Bonn (where incidentally, Rheinaue, the newest German parkrun starts next weekend).

parkrun Hasenheide

We had a couple of genuine First Timers - one of them was Berliner Matthias Schwartz, who concluded his first ever parkrun by being first across the line!

parkrun Hasenheide

The rest of the run is best summed up by how happy everyone looked around the course (both participants and volunteers!):

parkrun Hasenheide

parkrun Hasenheide

parkrun Hasenheide

parkrun Hasenheide

As is the case every week, today's event was made possible thanks to our fantastic team of volunteers:

Chris • Andy • Grit • Steve • Kazuko • Patricia • Susan • Achim • Max • Ivo • Frida • Eva • Tom • Elena

We need plenty more people to help in the upcoming weeks, so check out our Roster (and send us an email (address on the page) if you can help:

https://www.parkrun.com.de/hasenheide/futureroster/

Cheers + hope to see many of you next week!

Andy

 

Hasenheide parkrun #56 – Sonnenschein! Juhu!

Zum vierten Mal trafen wir uns dieses Jahr zum parkrun in der Hasenheide. So langsam merkt man, dass die Tage wieder länger werden. Bei strahlendem Sonnenschein und knackiger Kälte sind die Läufer erneut zahlreich erschienen. Besonders schön für uns zu sehen, dass auch wieder fünf neue Gesichter ihren ersten parkrun absolviert haben. 27 Läufer waren dieses Mal das erste Mal bei uns zu Besuch. Ebenfalls ist es für uns ein Zeichen von Erfolg, dass auch viele Läufer aus Berlin regelmäßig zu uns kommen und unsere Gemeinschaft sich so kontinuierlich weiterentwickelt.

IMG-20190119-WA0009

Obwohl es dieses Mal keine Meilensteine zu feiern gab, konnten wir uns wieder über 10 neue Bestzeiten der Teilnehmer freuen. Für diesen parkrun möchten wir noch erwähnen, dass wir Prominenz aus Dresden zu Gast hatten. Die Laufleiterin des Pieschener Allee parkruns war das erste Mal bei uns. Für unser Team war es schön zu erfahren, dass sie angetan von der Strecke und unserer Lauf-Gemeinschaft war.

IMG-20190119-WA0004

Abschließend möchten wir uns bei allen freiwilligen Helfern für ihren Einsatz bedanken. Ohne sie wäre der Hasenheide parkrun nicht möglich:

Achim, Aljoscha, Britta, Elvira, Grit, Helen, Jonas, Jonathan, Mandy, Pauline, Rebecca, Susan, William und Toni.

IMG-20190119-WA0012

 

Hasenheide parkrun #55 – der an dem ein verlorener Sohn heimkehrte und sich ein anderer auf die Reise machte

Machen wir uns nichts vor. Berlin ist im Januar nass, kalt und ungemütlich. Samstags früh aufzustehen ist auch nicht gerade das, was sich viele als einen gelungenen Start ins Wochenend so vorstellen. Alles nachvollziehbar. Was sollte man Samstags bei dem Wetter auch draußen?! Wenn da nicht der parkrun in der Hasenheide wäre! Gemeinsam mit anderen tollen Menschen das Wochenende mit Bewegung beginnen - und alles sieht direkt viel freundlicher und toller aus.

IMG_20190112_090429669_BURST003

Das dachten sich an diesem Samstag 97 Menschen, die unseren schönen Kurs durch die wundervolle Hasenheide rennend, laufend und gehend zurücklegten. 70 davon waren Wiederholungstäter*innen. Elf ließen sich durch die Temperaturen zu einer neuen persönlichen Bestzeit hinreißen. 27 waren zum ersten Mal dabei. Wir durften Gäste aus Irland, England, Schottland und Australien begrüßen.

IMG_20190112_095036013_BURST000_COVER

Aber bei einem parkrun geht es ja gar nicht unbedingt darum, dass man einmal besonders schnell die Strecke zurück legt. Wir freuen uns natürlich besonders über die Leute, die dem parkrun-Konzept treu bleiben und parkrun zu einem festen Punkt im Leben macht. Von daher freuten wir uns besonders für und mit William Honeywill, der seinen 50. parkrun feiern konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Auch freuten wir uns darüber, dass unsere in der letzten Woche verschwundene Zielmarke mit der Nummer 80 zu uns heimkehrte. Vermutlich erzählte sie aber etwas zu begeistert von ihren spannenden Erlebnissen, so dass Token Nummer 61 es gleich zum Anlass nahm, auch einmal die Welt erkunden zu wollen. Komm bitte zurück. Deine Freunde vermissen Dich!

2019-01-12 09.07.35

Bei diesem eben bereits erwähnten Wetter ist es natürlich hilfreich, sich zu bewegen, denn dann wird einem warm. Aber so ein parkrun ist natürlich nicht machbar ohne eine Vielzahl an Menschen, die sich in ihrer Freizeit (zum Teil mit Kind und Kegel) in die Hasenheide stellen und als Streckenposten den Läufer*innen den Weg weisen, die Zeit nehmen oder auch die Schilder aufbauen. Die 55. Ausgabe des Hasenheide parkrun wurde von zwölf wunderbaren Helfer*innen möglich gemacht. Danke geht daher an Chris C., Parker H., Alison B., Grit P., Mandy W., Steven B., Patricia R., Jonas K., Achim R., Carlino A., Pauline H. und Aljoscha Marcel E. Mit einem heißen Getränk aus der Thermoskanne und passender Kleidung vergeht auch die Wartezeit auf die Teilnehmer*innen wie im Fluge. Vorbereitung ist eben alles.

In den nächsten Wochen brauchen wir noch zahlreiche Helfer*innen, um den parkrun durchführen zu können. Schau doch mal auf https://www.parkrun.com.de/hasenheide/futureroster/ vorbei, welche Rollen noch gesucht werden. Helfen ist nicht schwer. Der Dank zahlreicher Menschen ist Dir sicher und Du lernst auch neue Leute kennen.

Komm gut durch die Woche. Bis Samstag ist es nicht mehr lang!

Aljoscha

PS: Unser Lost & Found hat einen Neuzugang zu verzeichnen: Falls Du den Deckel/Tasse Deiner Thermoskanne vermisst, so melde Dich bei uns.

 

Hasenheide parkrun #54, als wir Geburtstag feierten

Seit nun genau einem Jahr gibt es den parkrun in der Hasenheide. Jeden Samstag um 09:00 Uhr treffen wir uns. Ein Teil betätigt sich sportlich, der andere sorgt dafür, dass alles reibungslos abläuft. Beide Teile sind gleichermaßen wichtig und Grund, dass eine neue Gemeinschaft entstanden ist (vielen Dank für die Collage Johannes).

HasenheideParkrun2018

Was bedeutet ein Jahr parkrun Hasenheide in Zahlen ausgedrückt:
- 53 parkrun Veranstaltungen haben wir organisiert und durchgeführt
- 155 unterschiedliche Helfer haben dies ermöglicht
- 776 Helfereinsätze waren es insgesamt, oder im Durchschnitt 14 pro Veranstaltung
- 2.859 unterschiedliche Teilnehmer haben die 5km Runde erfolgreich bewältigt
- 279 oder ca. 10 % davon waren bei 3 oder mehr Veranstaltungen dabei
- 51 waren 12 mal oder mehr mit dabei
- 5.173 mal wurde die 5 km Strecke bewältigt, was 25.865 km oder 65 % des Erdradius ausmacht

Dan Chesters ist heute weltweit bei verschiedenen parkrun Veranstaltungen dabei gewesen. Freunde und Bekannte nutzten seinen Barcode und wollen dadurch ihm und seiner Leidenschaft gedenken, nachdem er sich letztes Jahr leider das Leben genommen hat.

Heute haben sich 95 Teilnehmer und 15 Helfer über den Kuchen hergemacht. Kuchen? Ja, es gibt immer wieder Kuchen. Manche kommen sogar nur wegen dem Kuchen, der liebevoll gestaltet, einfach mitgebracht wird. Die Kohlenhydratspeicher müssen schließlich auch wieder aufgefüllt werden ;-)

5-1-19 Birthday cake

Wir brauchen für die nächsten Wochen noch dringend Helfer. Einen Überblick über die noch vakanten Positionen könnt Ihr immer unter folgendem Link auf unserer Homepage einsehen:

http://www.parkrun.com.de/hasenheide/futureroster/

Wenn Du eine bestimmten Rolle übernehmen möchtest, sende bitte einfach eine E-Mail an hasenheidehelfer@parkrun.com

Diese Woche haben den Lauf ermöglicht: Eleonóra, Johannes, Andrew, Dorothee, Aljoscha, Emil, Karin, Konstantin, Jonas, Peter, Patricia, Jonathan, Britta, Mandy

Vielen Dank an euch, ihr seid die Helden des #54 parkrun in der Hasenheide.

5-1-19 Volunteers 3

Die vollständigen Ergebnisse sind hier verfügbar:

http://www.parkrun.com.de/hasenheide/results/latestresults/

Bis nächsten Samstag,
Stefan

 

Happy New Year!

Should auld acquaintance be forgot – we crashed into 2019 with a New year’s day special on a very cold and windy 1st of January.

Yes my friends, after the festivities and celebrations we allowed ourselves a measly 1 hour extra to recover and gather at the Volkspark Hasenheide for our first run of the year with a 10:00 start.

2019-01-01 09.55.45

Despite the weather and date a good turnout of 44 people ran, jogged or walked around the 5km course.
Many runners, still defying the conditions, continue to run in shorts and t-shirts – brave souls.

As usual the visiting runners continue to be in the majority but we hope to see more Berlin based runners coming forward this year, to at least balance out the ratio.

2019-01-01 10.52.46

This special run was made possible as usual by brilliant volunteers - braving the old conditions - they were Rob, Andy, Grit, Mandy, Karin, Susan, Achim and Britta.

I would urge any runners and would-be volunteers to come forward for the coming weeks, as we can only exist with a minimum team.

Go to the web site volunteer page (or our Facebook site):

https://www.parkrun.com.de/hasenheide/futureroster/

https://www.facebook.com/hasenheideparkrun/

2019-01-01 10.16.12

This coming weekend sees us celebrating our massive milestone of 1 year since our first ever parkrun here in Berlin – a great achievement.

Come along – bring a friend!

Steve.

Ältere Beiträge in diesem Monat ⇒
⇐ Neuere Beiträge in diesem Monat